Seite wählen

Heiko Link – Der Berater und Podcaster Deines Vertrauens, wenn Du mit Humor weiter kommen möchtest. 😉

Moin, Moin und herzlich willkommen zur Startepisode von meinem Business Lemonade Humor-Podcast. Schön, dass Du da bist! Vielleicht kennst Du mich schon aus dem Jobsucher-Podcast von Endlich Montag! Als ich diesen Podcast gestartet habe, war es so, wie im echten Leben auch: Wenn Du los gehst, kannst Du Dir von den Dingen, die passieren werden, wenn überhaupt, nur einen ganz kleinen Teil vorstellen. Der Weg entsteht halt beim Gehen. Und nicht beim Denken! Auch, wenn viele das verwechseln. 😉 Deswegen finde ich es auch Quatsch zu sagen: “Du kannst alles erreichen, was Du Dir vorstellen kannst.” Ganz ehrlich: Ich bin in kreativer Kopf und würde mich darauf nicht beschränken wollen. Vor diesem Hintergrund finde ich es spannend, hier und jetzt in der für Podcasts üblichen Startepisode zu sagen, wofür dieser Podcast gedacht ist und was ich zukünftig so alles an Inhalten bringen möchte. Vermutlich werde ich mir die Startepisode in vier Jahren noch mal anhören und laut lachen. Aber das passt ja dann ganz gut. Schließlich geht es in diesem Podcast um Humor und ganz sicher auch darum, über sich selbst lachen zu können.

Handlungsfähig bleiben

Die Entscheidung, einen Humor-Podcast zu machen, fiel Ende vergangenen Jahres. In der zweiten Jahreshälfte 2019 hatte ich gleich mit mehreren gescheiterten Projekten zu kämpfen. Ich hatte einige heiße Diskussionen mit Partnern und Kollegen, die ganz schön an meinen Überzeugungen gerüttelt haben. Und es gab mehrere Trennungen im Guten. In so einer Situation finde ich es wichtig, den Humor nicht zu verlieren. Denn wie es immer so ist: Am besten und effektivsten lernst Du in der Krise. Und so ganz ohne Humor wird man schnell mal handlungsunfähig. Und dann ist die Krise – die man doch man doch nicht ungenutzt verstreichen lassen möchte – völlig für die Katz! 😉 Die Krise und / oder herausfordernde Situationen zu nutzen, ist ja auch die Idee hinter Business Lemonade: Wenn Dir Dein Business Zitronen gibt, dann mach daraus Limonade! Wenn Du das auch möchtest, dann kannst Du mich als humorvoller Berater buchen.

Bei mir war es so, dass ich plötzlich mit Menschen zusammengearbeitet habe, die Spaß bei der Arbeit anscheinend für völlig unmöglich und utopisch – ja sogar unfair den Kollegen gegenüber! – hielten. Das ist ganz schon hart, wenn Du unter dem Motto “Endlich Montag!” als Karriereberater arbeitest, dessen Slogan lautet: “Arbeit finden, die mir Spaß macht!” Diese Situation hat mir noch mal sehr deutlich gemacht, wie wichtig mir Spaß bei der Arbeit ist und wie sehr ich daran glaube und auch davon überzeugt bin. Ich möchte den Spaß nicht auf das Rentenalter verschieben, weil ich ja gar nicht weiß, ob ich so alt werde. Immerhin wäre es ein paar Mal schon fast schief gegangen. Spaß nur nach Feierabend: Das ist mir auch viel zu wenig.

Deswegen habe ich mir Folgendes gedacht: Ich mache einen Podcast zum Thema Humor mit ganz viel humorvollen Menschen. Da müsste Spaß doch garantiert sein. Für mich, und hoffentlich auch für meine Hörerinnen und Hörer.

Mit Humor nachhaltig etwas bewirken

Im Jahr 2004 habe ich mich schon mal auf den Weg gemacht, um beruflich im Bereich Humor Fuß zu fassen. Mit einigen Umwegen ist mir das schließlich auch gelungen, denn heute arbeite ich nicht nur als Karriereberater, sondern auch als humorvoller Berater. Wenn Du mehr über humorvolle Beratung wissen möchtest, dann guckst Du Dir am besten die Videos auf meiner Webseite an. An dieser Stelle nur so viel: Ich finde es ganz unglaublich, wo man Humor überall einsetzen kann und wie wahnsinnig gut und schnell der wirkt und Menschen echt richtig weiter hilft.

Bevor ich humorvoller Berater geworden bin, habe ich ab 2004 eine ganze Menge persönliche Gespräche mit Menschen geführt, die beruflich mit Humor zu tun haben. Vom “Radio-Comedy-Macher” über Mitarbeiter in Kulturbüros und Theaterpädagogen bis hin zu Klinikclowns, habe ich die unterschiedlichsten Menschen und Humor-Anwendungsbereiche kennengelernt.

Ich war auf der Suche nach einen neuen beruflichen Ziel und dabei ist mir aufgefallen, dass es mir wichtig ist, nicht einfach nur Witze zu erzählen oder lustige Comedy zu machen. Das ist mal ganz schön, auf Dauer aber zu wenig. Ich möchte es tiefer gehender und nachhaltiger gestalten und mit Humor etwas bewirken.

Ich setze meine Forschungsreise fort

Meine “Forschungsreise” von 2004 möchte ich mit diesem Humor-Podcast fortsetzen: Wer arbeitet alles mit Humor? In welchem Umfeld? Wie genau macht sie / er das? Das sind Fragen, auf die ich gerne möglichst viele Antworten hätte.

Damals hat mich der Beruf des Klinikclowns am meisten berührt. Auch, wenn ich mich trotz netter Gesprächspartner und der Teilnahme an einem Clown-Workshop dagegen entschieden habe, selbst Klinikclown zu werden. Deswegen mag ich bis heute die rote Nase. Ich trage sie nur auf Fotos und bin selbst gespannt, ob ich sie in Zukunft häufiger aufsetzen werde. Denn die macht einfach was mit Dir, wenn Du sie aufsetzt! 😉

Heute, 16 Jahre nachdem ich mich auf den Weg gemacht habe, motivieren mich die Klinikclowns dazu, auch mal an Orten nach Humor zu gucken, wo man ihn nicht vermutet. Gibt es zum Beispiel Trauerredner, die mit Humor arbeiten? Was ist mit Humor auf der Palliativstation? Gibt es Menschen, die es schaffen, einen Sterbenden zum Lachen zu bringen? Was wäre das für eine Leistung!

Außerdem möchte ich mit Privatpersonen sprechen, die ihren Kopf mit Humor aus der Schlinge ziehen. Ein Freund von mir hat zum Beispiel während einer Depression in der Burnout-Klinik einen Comedy Roman geschrieben. Ich frage mich: Wie kann jemand gleichzeitig depressiv und lustig sein? Das wäre doch mal gut zu wissen!

Es wird eine Interview-Show

In dieser Startepisode hörst Du nur meine Stimme. Trotzdem soll auch dieser Podcast wieder eine Interview-Show werden. Ich kann Dir nicht versprechen, dass ich einen humorvollen Trauerredner oder Sterbebegleiter vor mein Mikrofon bekomme. Ich gebe mir aber alle Mühe. Drück mir gerne die Daumen. 😉

Verglichen mit meinem Jobsucher-Podcast, will ich es dieses mal lockerer angehen. Feste Erscheinungstermine jede Woche oder alle 14 Tage sind nicht geplant und mit den Shownotes im Blog darf es ruhig mal etwas weniger perfekt und schneller gehen. Ich habe mir vorgenommen, den Humor und die Interviewpartner so zu nehmen, wie sie kommen. Auch das “Social-Media-Getöse” drumherum, muss ich persönlich dieses Mal nicht bei jeder Episode und dann in mehreren sozialen Netzwerken haben. Wenn Dir Social Media Spaß macht, bist Du natürlich herzlich eingeladen, meine Inhalte zu teilen. Den Humor-Podcast findest Du auf allen gängigen Plattformen, wie iTunes, Spotify, Podcast.de, tunein und Stitcher.

Bei der Vorbereitung des Business Lemonade Humor-Podcast habe ich schon gemerkt, dass ich vermutlich sehr viel von der Gelassenheit eines Clowns brauche, um meinem Perfektionismus beim Podcasten nicht ungewollt nachzugeben. Hoffen wir das Beste! 🙂

Das war’s von meiner Seite für die Startepisode. Wenn Du Fragen hast, dann sprich oder mail mich gerne an oder hinterlasse mir einen Kommentar.

Ich bin jetzt erstmal sehr gespannt, welche heute für mich gänzlich unvorstellbaren Dinge der Weg für mich bereit hält, auf dem ich gerade den ersten Schritt gegangen bin …

In diesem Sinne: Heiter weiter! 🙂